Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 / Konzerngeschichte

Von der Ilseder Hütte zur Salzgitter AG

Am Anfang standen Erz und Roheisen

Am 6. September 1858 wurde in der kleinen, ländlich gelegenen Ortschaft Groß Ilsede im damaligen Königreich Hannover die Actien-Gesellschaft Ilseder Hütte gegründet. Die...

» weiterlesen

Ausbau zum Montankonzern


Die Ilseder Hütte war in den ersten Jahrzehnten ihres Bestehens ein reiner Roheisenproduzent. Als die wirtschaftlichen Vorteile einer ortsnahen Weiterverarbeitung...

» weiterlesen

Nationalsozialismus, Kriegswirtschaft und die Folgen

1937 leitete ein Ereignis dauerhafte Veränderungen für die Ilseder Hütte ein, das das Unternehmen gesellschaftsrechtlich zunächst überhaupt nicht berührte. Die...

» weiterlesen

Modernisierung, Wachstum und Kooperation

In den 1950er- und 1960er-Jahren stand die wirtschaftliche Entwicklung der Ilseder Hütte im Spannungsfeld von Wiederaufbau, allgemeinem Wirtschaftsaufschwung...

» weiterlesen

Schwierige Jahrzehnte


Die 1970er-Jahre begannen für die Stahlwerke Peine-Salzgitter AG vielversprechend, zunächst stiegen Produktion, Umsätze und Gewinn. Doch...

» weiterlesen

Neubeginn und Weiterentwicklung


1998 begann mit der Namensänderung in Salzgitter AG und dem Börsengang ein völlig neues Kapitel in der zu diesem Zeitpunkt bereits einhundertvierzigjährigen Unternehmensgeschichte...

» weiterlesen

© Salzgitter AG
Back to top.