Salzgitter Mannesmann Precision GmbH

Präzisrohr-Kompetenz seit mehr als 100 Jahren

Einer der ersten Hauptabnehmer von Präzisionsstrahlrohren war die Fahrradindustrie: Mannesmann-Katalog aus dem Jahr 1900

1885 erfanden Reinhard und Max Mannesmann ihr revolutionäres Verfahren zur Herstellung nahtloser Stahlrohre, seitdem steht der Name Mannesmann weltweit als Inbegriff für Rohre in höchster Qualität. Dies gilt auch für Präzisionsstahlrohre, deren Produktion Mannesmann bereits 1888 aufnahm. Damals existierte noch keine einheitliche Produktbezeichnung für diese besonders maßgenauen Rohre. Der älteste bekannte Fachartikel, in dem das Wort „präzis“ in Zusammenhang mit Stahlrohren verwendet wurde, erschien 1895. Er berichtete über „Stählerne Präcisionsröhren der Mannesmannröhren-Werke“. Mannesmann prägte den Namen der gesamten Produktgruppe.

Die Produktionsverfahren, die Einsatzbereiche der Präzisionsstahlrohre und auch die Unternehmensstrukturen haben sich seitdem wesentlich verändert und weiterentwickelt. Dauerhaft geblieben sind die Kompetenz und die Qualitätsrohre der Mannesmann-Präzisrohrgesellschaften. 1993 gründeten Mannesmann und Krupp-Hoesch für ihre Präzisionsrohrproduktion das Gemeinschaftsunternehmen MHP Mannesmann Hoesch Präzisrohr GmbH mit Sitz in Hamm. 1997 wurde Mannesmann alleiniger Eigentümer und im folgenden Jahr änderte das Unternehmen seinen Namen in MHP Mannesmann Präzisrohr GmbH

 

 

Schiffskessel aus nahtlosen, kaltgezogenen Präzisionsrohren von Mannesmann, ca. 1910
Mannesmann Präzisrohr-Werbung, 1956, 1979, 1982 <br> &nbsp;
Ziehbank im Rohrwerk Brackwede, 1984 <br> &nbsp;

Lieferprogramm MHP Präzisrohr, 2000, Imagebroschüre Salzgitter Mannesmann Precision GmbH, 2007

Nachdem die Salzgitter AG im Jahr 2000 die Mannesmannröhren-Werke und ihre Tochtergesellschaften erwarb, erfolgte ein konsequenter Ausbau des Präzisrohrbereichs in neue internationale Dimensionen. Ein Meilenstein dazu war 2007 die Übernahme des traditionsreichen französischen Präzisrohrherstellers Vallourec Précision Etirage SAS, heute Salzgitter Mannesmann Précision Etirage SAS, und des Vallourec-Werks für warmgewalzte Rohre in Zeithain, heute Salzgitter Mannesmann Rohr Sachsen GmbH. Unter dem Dach der Salzgitter Mannesmann Precision GmbH entstand damit der führende europäische Hersteller von Präzisionsstahlrohren. Im selben Jahr wurde durch den Erwerb der Bresmex Tuberia in Mexiko auch erstmals die Präzisionsrohrproduktion außerhalb Europas aufgenommen. Das Unternehmen arbeitet seitdem unter dem Namen Salzgitter Mannesmann Precisión S.A. de C.V..

 

 

 

Die Gesellschaften der Salzgitter Mannesmann Precision GmbH mit ihren Produktionsstandorten in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Mexiko bieten ihren Kunden ein ganz besonderes Angebot auf dem Gebiet der kaltgezogenen nahtlosen und geschweißten Präzisionsstahlrohre und der geschweißten maßgewalzten Präzisionsstahlrohre: gebündelte Kompetenz, die in über 100 Jahren in unterschiedlichen Unternehmenstraditionen erworben wurde, in Kombination mit modernstem Know-how. Das ist einzigartig.

 

http://www.smp-tubes.com